Zur Anfrage
Musiker
MusicianFrankfurt1
Nuron Mukumi
Klavier
location
Frankfurt am Main
time
Spielzeit (min):
30
45
60
75-90
Lebenslauf
Fotos
Videos
„Nuron Mukumi verbindet einfühlsame, perfekte Technik mit sicherem Blick auf die Dramaturgie der Klavierkompositionen: ein Talent, das Strenge und Spiellust verbindet.“ – Spiegel Online Im November 2018 veröffentlichte er sein Debüt-Album „Summit“ (Genuin Classics) und erhielt schnell den Pizzicato Supersonic Award. Das Album wurde für den Opus Klassik 2019 und für die International Classical Music Awards 2020 nominiert. Als Kind zweier Musiker wurde Nuron Mukumi 1996 in Tashkent in Usbekistan geboren. Er fing mit 6 Jahren an Klavier zu spielen. Als Schüler der „Uspenskij Musikschule für musikalisch hochbegabte Kinder“ in der Klasse von Prof. Tamara Popovich gewann er mit 7 Jahren den 1. Preis beim internationalen Klavierwettbewerb für Russische Musik in Kalifornien. Im gleichen Jahr begann er eine dirigentische Ausbildung bei Vladimir Neymer. Mit 8 Jahren gab er sein Dirigenten-Debüt mit dem Nationalen Sinfonieorchester Usbekistan mit Wolfgang Amadeus Mozarts Klavierkonzert in d-Moll, bei dem er zugleich den Klavierpart spielte. Nuron Mukumi konzertierte unter anderem in folgenden Konzertorten: Mariinsky Theater St. Petersburg, Alte Oper Frankfurt, Konzerthaus Berlin, Sendesaal des Hessischen Rundfunks, Weilburger Schlosskonzerte, Bad Homburger Schlosskonzerte. Er spielte bei etlichen internationalen Festivals wie dem Internationalen Klavierfestival St. Petersburg, Klavier-Festival Ruhr, VP Bank Classic Festival und Biarritz Piano Festival.

F. Liszt: Venezia e Napoli, 3. Satz

Liszt Tarantella from " Venezia e Napoli"

Beethoven, Stravinsky und Brahms

L. v. Beethoven: Klaviersonate Nr. 23 in f-Moll op. 57, 3. Satz