Zur Anfrage
Musiker
MusicianVienna2
János Palojtay
Klavier
location
Wien
time
Spielzeit (min):
30
45
60
75-90
Lebenslauf
Fotos
Videos
János Palojtay begann seine internationale Karriere nachdem er 2012 den 3. Preis beim Santander Paloma O´Shea Klavier Wettbewerb gewann. Er konzertiert in renommierten Konzerthäusern wie dem Auditorio Nacional de Música in Madrid, dem Salle Cortot in Paris, der Carnegie Hall in New York City, dem Herbst Theatre in San Francisco, der Elbphilharmonie in Hamburg und dem Palais des Beaux Arts in Brüssel. János Palojtay wurde zu Festivals wie Prussia Cove Open Chamber Music (Cornwall, UK), dem Encuentro de Música in Santander (Spanien), den Festspielen in Mecklenburg, der Sommerakademie in Salzburg und dem Marlboro Music Festival eingeladen, u.a. von der Pianistin Mitsuko Uchida. Der Pianist arbeitet mit Musikern wie Lev Sivkov, Tamás Pálfalvi, Peter Stumpf, Yura Lee, Radovan Vlatković, Zoltán Fejérvári, Miklós Perényi, Barnabás Kelemen, Ditta Rohmann und dem Quarteto Casals zusammen.

Im Alter von fünf Jahren erhielt János Palojtay seinen ersten Klavierunterricht und wurde mit dreizehn Jahren in die Spezialschule für außergewöhnliche junge Talente an der Liszt Musikakademie Budapest aufgenommen, wo er von András Kemenes und Rita Wagner unterrichtet wurde und 2011 sein Masterstudium absolvierte. Außerdem studierte János Palojtay mit Kirill Gerstein an der Musikhochschule Stuttgart.

2004 erhielt er den zweiten Preis beim Internationalen Chopin Wettbewerb (Budapest) und den „Sári Biró“ Preis von der Liszt Akademie. Sein fingerfertiges und charaktervolles Spiel erregte die Aufmerksamkeit von Sir András Schiff, der ihn in der Konzertreihe “Building Bridges” mit Auftritten in ganz Europa berief.

Mozart - Fantasia in do minore K475

Brahms piano concerto no. 1 in d minor op. 15, Palojtay, Madaras

Brahms: Intermezzo in A major op. 118 no. 2

Debussy: La cathédrale engloutie

Schumann novellette no. 1 in F major, op. 21